Reviewed by:
Rating:
5
On 13.02.2020
Last modified:13.02.2020

Summary:

Wer gern wenig Risiken eingeht, dafГr aber eine hochwertige Promotion in Anspruch genommen werden.

Kartenspiel The Mind

Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen! Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige.

The Mind (Spiel)

Bei diesem kooperativen Kartenspiel versuchen die Spieler, Zahlenkarten aus ihrer Hand in der richtigen Reihenfolge abzulegen und mit den anderen Spielern​. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen!

Kartenspiel The Mind Wie wird The Mind gespielt? Video

The Mind - Verlag: NSV

The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: temoinpourjesus.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige. Ihr dürft euch nämlich nicht absprechen, keine Informationen austauschen. Gran Turismo Sport. Eine erstaunliche Erfahrung, die jeder Spieler Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2021 gemacht haben sollte. Wir rezensieren das Kartenspiel The Mind und erklären die Regeln. Anleitung: temoinpourjesus.com Homepage: h. The Mind is the ingenious, addictive and ridiculously fun game that everyone is buzzing about While the rules are simple, surviving every level is anything but A deck of cards You and your friends must play the cards in ascending order. Ihr sucht ein Tutorial zum Spiel The Mind? Diese Spielanleitung zeigt euch in wenigen Minuten wie es gespielt wird! Ihr sucht weitere Spiele? Schaut gerne in. The Mind Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, eine Teamerfahrung, in der man keine Informationen austauschen kann, aber dennoch eins wird, um alle Ebenen des Spiels zu besiegen. Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden. The Mind ist in wenigen Minuten erklärt, kann von Jung und Alt gespielt werden und macht zu zweit ebenso Spaß wie zu viert.

In diesem Fall kГnnen Kartenspiel The Mind den Gewinn komplett behalten, die sich Kartenspiel The Mind. - Sie sind hier

Der Spieler links hat zwei relativ niedrige Werte auf die Hand bekommen, die Karten mit den Ziffern 9 und Die Spieler müssen sich auf das Spiel einlassen, damit es funktioniert. Spielt ihr fast nie etwas, dann lest besser den letzten Abschnitt gut durch. Die Blicke schweifen hin und her. Infos über Brettspiele und Spiele - mit Liebe und Leidenschaft sowie unterstützt durch Kooperations- und Casinotropez.
Kartenspiel The Mind
Kartenspiel The Mind

Gespielt wird über mehrere Runden, die in The Mind als Level bezeichnet werden. Maximal 12 Level können absolviert werden. Konnten alle Spieler ihre Karte n fehlerfrei ablegen, steigen sie in das nächsthöhere Level auf.

Wird eine Karte einmal falsch abgelegt, verlieren sie eines ihrer Leben. Weiter erhalten die Spieler zu Beginn auch einen Wurfstern.

Dieser erlaubt ihnen, zu einem beliebigen Zeitpunkt einer Runde die jeweils niedrigste Handkarte jedes Spielers offen abzuwerfen.

Die Gemeinschaft gewinnt, wenn sie alle Level erfolgreich absolvieren. Andernfalls gewinnt das Spiel. Die Lebens- und Wurfsternkarten werden abhängig von der Spielerzahl ausgelegt.

Die Levelkarten werden numerisch gestapelt, so dass die niedrigste Karte oben und die höchste Karte unten liegt. Auch hier richtet sich die Anzahl an Level nach der Spielerzahl.

In späteren Runden erhalten die Spieler immer Karten entsprechend des aktuellen Levels verdeckt auf die Hand, also bei Level 1 eine Karte, bei Level 2 zwei Karten, usw.

Das Spiel beginnt für alle Spieler gleichzeitig. Es gibt keine Spielerreihenfolge. Jeder Spieler schaut sich seine Handkarte n an.

Sobald er bereit zum Spielstart ist, legt er seine freie Hand flach auf den Tisch. Sind alle Spieler bereit, geht es los. Um ein Level zu meistern , müssen die Spieler alle Handkarten in numerisch aufsteigender Reihenfolge in der Tischmitte ablegen.

Also zuerst die Karte mit der niedrigsten Zahl, dann die Zweitniedrigste und am Ende die Karte mit der höchsten Ziffer. Die Herausforderung dabei: Die Spieler dürfen sich untereinander nicht absprechen, niemandem ihre Karten zeigen oder deren Zahlenwert verraten.

Die Spieler müssen sich auf das Spiel einlassen, damit es funktioniert. Genau dann ist es aber genial. Die Spannung, die mit diesem so simplen Prinzip erzeugt wird, ist berauschend.

Das Spiel fesselt und macht süchtig. Vor allem dann, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.

Die Spieldauer variiert dabei stark je nach Gruppenzusammensetzung und nach den Werten der gezogenen Handkarten. In einem Team starren sich die Mitspieler nur in die Augen, in einem anderen Team lehnen sich die Spieler auch schonmal zurück oder legen Karten vor sich auf dem Tisch ab.

Was erlaubt ist, muss wohl jede Gruppe selbst entscheiden. Wer auf der Suche nach einem kleinen kooperativen Spiel ist, das einfach ein bisschen anders ist, sollte sich The Mind unbedingt anschauen.

In meinen Testrunden hat das Spiel schnell gezündet und Nichtspieler wie auch Gelegenheitsspieler gepackt. Lediglich Brettspieljunkies waren skeptisch, wie oft The Mind letztendlich auf den Tisch kommen würde.

Dennoch wurde häufig eine weitere Runde angehängt, um das zuletzt erreichte Level zu überbieten. Und hat sich ein Team erst einmal ein wenig aufeinander eingelassen und synchronisiert, können bei The Mind unglaubliche Dinge passieren, sodass es scheint, als würde irgendwer das Spiel lenken.

Denn nur wenn ihr das letzte Level, also die letzte Runde, gemeinsam besiegt, dürft ihr auf Wolke sieben schweben. Die Schwierigkeit daran ist, dass es keine Absprachen, also keinen Informationsaustausch gibt.

Spielanleitung kostenlos downloaden. Jedes Team bekommt eine bestimmte Anzahl an Wurfsternen und Leben. Diese werden offen nebeneinander auf dem Tisch ausgelegt.

Der Rest von den Karten kommt zur Seite an den Tischrand und eventuell später noch gebraucht. Als offener Stapel wird nun eine bestimmte Anzahl an Levelkarten aufsteigend übereinandergestapelt Level 1 ganz oben und neben die Wurfsterne und die Leben abgelegt.

Levels die nicht verwendet werden kommen in die Schachtel. Ist man bereit sich dem aktuellen Level zu stellen, dann legt man eine flache Hand auf den Tisch.

Das Spiel beginnt wenn alle Spieler bereit sind und die Hände werden dann wieder vom Tisch genommen.

Wolfgang Warsch synchronisiert die Spielewelt. Emotionale Momente bereichern dabei die zunehmende Verschmelzung von Geist und Materie.

Eine erstaunliche Erfahrung, die jeder Spieler mal gemacht haben sollte.. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Oliver Freudenreich. Dann folgt die Überraschung: Es funktioniert! Ohne Absprachen oder Gesten schafft es das Team, die gemeinsame Aufgabe zu erfüllen.

Wolfgang Warsch synchronisiert die Spielewelt.

Kartenspiel The Mind Spieler 2 — 4 Spieler. Sind alle Spieler bereit, geht es los. Jeder Spieler wirft jetzt seine niedrigste Handkarte offen ab. Man darf seine Karten aber nacheinander spielen wenn man z. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Wurden jedoch alle Handkarten gespielt, so steigt man ins nächste Level auf Spielautomaten Hacken Anleitung wiederholt die Aufgabe mit höherer Kartenanzahl. Dennoch wurde häufig eine weitere Runde angehängt, um das zuletzt erreichte Level zu überbieten. Letztendlich legt der rechte Spieler mutig die Karte 40 offen in die Tischmitte und wartet wieder. Die Schocken Spielregeln sind einfach und leicht verständlich. Links zum Thema:. Oliver Freudenreich. The Mind spielt sich in Gruppen zu viert anders als im Duell. Je mehr Spieler, umso schwerer ist es, da man sich auf mehr Spieler einstellen muss. Wir haben es inzwischen auch schon in Gruppen zu fünft gespielt, was auch funktioniert hat und Spaß gemacht hat. Langzeitspaß. Gut es ist ein kleines Kartenspiel.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare

Tygot · 13.02.2020 um 11:02

Es ist schade, dass ich mich jetzt nicht aussprechen kann - ich beeile mich auf die Arbeit. Ich werde befreit werden - unbedingt werde ich die Meinung in dieser Frage aussprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.